Orthomolokulare Medizin

Orthomolekulare Medizin

Orthomolokulare Medizin

Orthomolekulare Medizin

Was ist Orthomolekulare Medizin?

Der zweifache Nobelpreisträger Linus Carl Pauling ein US Amerikanischer Chemiker prägte den Begriff Orthomolekulare Medizin um 1968. Sie besagt das durch die Konzentrationssteigerung bekannter Vitalstoffe im Körper Krankheiten geheilt werden können. Zu diesen Vitalstoffe oder Mikronährstoffe welche wir durch die tägliche Nahrung zu uns nehmen gehören:

  • Vitamine
  • Proteine/Aminosäuren
  • Mineralien (Spuren und Mengenelemente)
  • Fettsäuren
  • Sekundäre Pflanzenstoffe
  • Probiotika und Präbiotika

Der Heutige Lifesyle ist ein gieriger Vitalstoffräuber. Hochfrequente Strahlung welche u.a. DNA Schäden verursacht (WLAN, DECT, Natel, Bluetooth) Rauchen, Stress, Medikamente und allgemeiner Raubbau am Körper fordern stetige Zellreparatur. Diese Reparaturmechanismen sind abhängig von diesen Mikronährstoffen. Fehlen sie fehlt die Reparatur. Krankheit, Symptome, und Verlust der Vitalität sind die direkten Folgen dieser Vitalstoff mängel.

Ebenfalls fehlen auch unserer Nahrung durch Industrielle Verarbeitung, Transportwege und unnatürlicher Umgang mit Pflanzen und Tieren, Vitalstoffe.

Erhöhter Bedarf einerseits und geringere Verfügbarkeit andererseits bringen unser System in eine schwierige Lage.

Durch eine Erhöhtes, Konzentriertes zuführen dieser fehlenden Vitalstoffe wird den Körperzellen wieder Regulation und Heilung ermöglicht.

Regeneration

Wie wird Orthomolekulare Medizin angewendet?

In der mediquant messen wir ihre Vitalstoffkonzentration auf Zellebene oder im Blut. Dann wird anhand der Parameter und ihrem Gesundheitswunsch ein Supplementplan erstellt. Ihre Vitalsoffspeicher werden wieder gefüllt.

Orthomolokulare Medizin

Was bringt mir Orthomolekulare Medizin?

Durch Vitalstoffe/Mikronährstoffe wird das ganze System Mensch in Balance gehalten. Je voller ihre Vitalstoffspeicher, desto besser können ihre Zellen regulieren. Regulation bedeutet Gesundheit, Gesundheit macht Freude und bringt Lebensqualität. Sie stehen mit einem starken Immunsystem, Ressourcenreich und Vital mitten in ihrem Leben. Sie trotzen Erkältungen, und stehen in voller Kraft und Pracht da wenn andere bereits Flach und Müde darnieder liegen. Orthomolekulare Medizin bringt Gesundheit und Vitalität.

Regeneration

Wann wird Orthomolekulare Medizin angewendet?

Sehr klug ist derjenige welcher die Orthomolekulare Medizin zur Prophylaxe nutzt. Es gibt Vitalstoffe welche Heute für jeden Unabdingbar sind. Auch für den Gesunden, damit er eben seine Gesundheit erhalten oder noch ausbauen kann.

Sie kann rund um Chirurgische Eingriffe angewendet werden. Das Duo MILTA und Orthomolekulare Medizin sind ein schier unschlagbares Team was Regeneration und Heilung von Geweben angeht.

Schwangere, Kinder, Sportler, Schüler, Alte, Chronisch Kranke, aber auch Gesunde, sie alle sind Profiteure der Orthomolekularen Medizin. Nutzen sie diese Möglichkeit, sie ist zu simpel und Gesundheits effizient um nicht von ihr zu profitieren.

Regeneration

Haben Sie interesse? Buchen Sie noch heute Ihren Termin.

Termin buchen