Was ist mediquant

Zuweisung

Was ist mediquant

Zuweisung

Was bedeutet eine Zuweisung?

Ein Zuweiser ist ein Gesundheitsdienstleister welcher einen seiner Patienten, für eine entsprechende Behandlung an die mediquant überweist.

Eine Zuweisung in die mediquant bedeutet effiziente, kooperative Zusammenarbeit zugunsten der Heilung des Patienten. Als Zuweiser dürfen sie auf einen konstruktiven, professionellen und freundlichen Informationsaustausch zählen.

Was bringt mir eine Zuweisung meines Patienten?

1) Die mediquant bietet über 80 Therapien und Disziplinen unter einem Dach an. Diese werden von den Naturärzten orchestriert und interagieren, klug und symbiotisch miteinander. Sie als Therapeut, Arzt oder Gesundheitsdienstleister, können vom grossen und breiten Angebot der mediquant profitieren ohne dieses selbst anbieten zu müssen, zugunsten der Gesundheit ihres Patienten.

2) Als Zuweiser von Patienten belohnen wir ihre kooperative Haltung zu Gunsten der Gesundheit des Patienten. Sie profitieren automatisch vom mediquant-Netzwerk Bonus.

Für jede Stunde welche ihr Patient von uns behandelt wird, fliessen 10% der Behandlungskosten an sie zurück, und dies 1 jahr lang. Von unserem mediquant-Netzwerkbonus profitieren alle Gesundheitsanbieter (Drogerien, Apotheken, Spitäler, Arztpraxen, Therapeuten). Privatpersonen danken wir herzlich für ihre kooperative haltung und Zuweisung, jedoch können wir aufgrund des komplexen, administrativen Mehraufwandes diesen Bonus nicht auszahlen.

Wann ist eine Zuweisung sinnvoll?

Sinnvoll ist eine Zuweisung dann, wenn sie als Gesundheitsdienstleister eine aus ihrer sicht notwendige Therapie oder Disziplin nicht selbst anbieten, diese aber als wichtig, sinnvoll und notwendig, im Kontext mit der Heilung ihres Patienten halten.