Dunkelfeld Analyse

Dunkelfeldanalyse

Dunkelfeld Analyse

Dunkelfeldanalyse

Was ist die Dunkelfeld-Analyse?

Die Dunkelfeld-Analyse ist eine bereits seit über 250 Jahren bekannte Variante der Lichtmikroskopie. In seinen Forschungen zeigte Prof. Dr. Enderlein zu Beginn des letzten Jahrhunderts auf, dass alle Organismen einem ständigen Wandel unterliegen.
Bei dieser Wandelbarkeit der Mikroorganismen, genannt Pleomorphismus, geht man davon aus, dass Bakterien, Pilze, Mikroorganismen und Parasiten nicht nur aus der Umwelt, durch Ansteckung, in den Körper gelangen. Je nach Beschaffenheit des inneren Milieus können sie sich im Körper selbst bilden und ihre Stadien auch verändern (Pleomorphismus). Die Dunkelfeld-Analyse führt zu einem dunklen Bildhintergrund, vor dem sich die zu beobachtenden Strukturen hell abheben. Dadurch können von durchsichtigen Objekten mit eigentlich wenig Kontrast dennoch kontrastreiche Bilder erzeugt werden, ohne dass eine vorherige Färbung erforderlich ist. Durch eine 2500-fache Vergrößerung können dann Dinge erkennbar werden, welche durch eine herkömmliche Laboranalyse verborgen blieben.

Um den Unterschied zu einer normalen Blutuntersuchung am Mikroskop verstehen zu können, stellen Sie sich am besten vor, wie Sie an einem schönen Sommertag hinauf zum Himmel schauen. So sehen Sie den blauen Himmel und die Sonne. Bedeutet dies, dass die Sonne der einzige Stern ist, weil wir nur die Sonne sehen? Schauen Sie jedoch in einer sternenklaren Nacht zum Himmel, so werden Sie vor dem dunklen Hintergrund des Nachthimmels (wie im Dunkelfeld-Mikroskop) unzählige Sterne und andere Himmelskörper entdecken. Ein ganzes Universum. Damit sind Sie den Wahrheiten großes Stück näher.

Wie läuft die Dunkelfeld-Analyse ab?

Bei einem ersten Gespräch definieren wir Ihre Gesundheitsziele und nehmen Ihnen mit einem kleinen schmerzlosen Piecks einen Tropfen Kapillarblut aus der Fingerbeere.
Diesen senden wir gleichentags an ein dafür spezialisiertes Labor, welches uns eine Woche später eine 10-minütige kommentierte Videoaufnahme mit Befund und Therapie Vorschlägen zurückgesendet. Bei einem erneuten Termin sichten wir alle Daten zusammen mit Ihnen und erarbeiten ein entsprechendes Therapie Prozedere bzw. einen Masterplan aus.

Dunkelfeldanalyse

Was bringt mir ein Dunkelfeld-Analyse?

Durch die mikroskopische Beurteilung Ihrer Blutzellen können präzise individuelle Informationen zu folgenden gesundheitlichen Fragestellungen gegeben werden:

  • Blutbeschaffenheit.
  • Säure-Basen-Haushalt
  • der Grad der Belastung und der mutagenen Schädigung durch Elektrosmog wird sichtbar.
  • Mögliche Neigung zu Autoimmunkrankheiten.
  • Krebszellen werden schon im Frühstadium (Präkanzerosen) sichtbar und damit besser behandelbar.
  • Die meisten Anomalien aus der Laboranalytik werden hier sichtbar (grosses Blutbild).
  • Blut-Belastungen wie Befall mit Parasiten, Bakterien und anderen Mikroorganismen können gezielt erkannt und deren Beseitigung überwacht werden.
  • Mein Therapieplan kann sehr zielgerichtet ausgerichtet und der Erfolg unmittelbar bewiesen werden.
  • Zustand und Funktionsfähigkeit der Blutzellen
  • Aktivität des Immunsystems
  • Stoffwechselstörungen
  • Degenerative Krankheitsprozesse
  • Umweltbelastungen: Umweltgifte, Schwermetalle, (Quecksilber/Amalgam)
  • Ernährungsbedingte Störungen
  • Blutfette und Eiweiß Veränderungen
  • Stress-Belastungen
  • Kontrolle der Auswirkungen von schulmedizinischen und naturheilkundlichen Therapien.
  • Blutarmut / Anämie
  • Blutgerinnungsstörungen
  • Intrazelluläre und extrazelluläre Bakterien, Pilze und Parasitenbefall.

Wann wird die Dunkelfeld-Analyse angewendet?

Es gibt Symptome, welche das System der Schulmedizin nicht einordnen kann, und somit keine Ursachenerkennung und Ursachen Therapie bieten kann. Zum Beispiel:

  • Patienten mit chronischen Krankheiten
  • bei häufiger Infektanfälligkeit (auch Kinder)
  • bei Candida- und sonstigen Pilz Problemen, ferner bei der Frage nach chronischen, toxischen Problemen (z.B. Amalgam-Einfluss).
  • Chronische Dispositionen wie Rheuma, Diabetes bis hin zu Krebserkrankungen – oftmals schon Jahre vor Ausbruch erkennbar.
  • Wenn Symptome und Krankheitsursache mystisch verborgen zu sein scheinen.

Auch wenn diese Auffassung sowie die Dunkelfeld-Mikroskopie als solches teilweise als umstritten gelten, ändert dies nichts daran, dass jedenfalls das Blutbild nicht “lügt”. Mittels erfahrenen Diagnostikern kann Dunkelfeldmikroskopie immer helfen.

Haben Sie interesse? Buchen Sie noch heute Ihren Termin.

Stoffwechselanalyse

CHF 194.00 60 Minuten